Wegerechts­verhandlungen

Was tun, wenn ein Bauvorhaben fremde Grundstücke mit einschließt?

Wenn eine neue Leitung oder ein Kanal gebaut werden sollen, müssen viele Dinge bedacht werden. Neben Grundstücksvermessung, ggf. Gebäudeeinmessung, Erstellung von Lageplänen und vielen weiteren Leistungen den Bauantrag betreffend, übernehmen wir sogenannte Wegerechtsverhandlungen.

Dies ist dann relevant, wenn benötigte Leitungen für Gas, Wasser, Strom, Glasfaser oder sonstiges im Sinne der Effizienz über fremde Grundstücke verlaufen müssen.
Unser Gegenüber bei diesen Verhandlungen sind Privatleute oder Vertreter öffentlicher Akteure, und Ziel ist natürlich das Erwirken von Genehmigungen.

Ihr kompetenter Ansprechpartner mit jahrelanger Erfahrung

Inhaber Alfred Marx blickt auf jahrelange Erfahrung im Bereich der Wegerechtsverhandlungen zurück. Die Gespräche sind geprägt von Sorgfalt und Geschick sowie fundierter Recherche und Respekt. Kommen Sie mit Ihrem Projekt auf uns zu – gerne prüfen wir im Vorfeld die Erfolgsaussichten, falls Wegerechtsverhandlungen für das Bauvorhaben nötig sind, und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.